Alles was du über Yogakissen wissen musst

Wie hoch sollte ein Yogakissen sein?

Die optimale Höhe des Kissens hängt ganz von deiner Körpergröße und Flexibilität ab. Generell kann man sagen: Je größer und unflexibler du bist, desto höher sollte das Meditationskissen sein.

Wer oft Durchblutungsstörungen oder unter eingeschlafenen Beinen während einer Meditation leidet, sollte ebenfalls zu einem höheren Kissen greifen. Je höher das Kissen desto besser ist der Blutfluss in den Beinen. Das Meditationskissen sollte jedoch mindestens 15 cm hoch sein. Bist du eher kleiner als 170cm oder schon sehr gelenkig, kannst du aber auch zu einem flacheren Kissen greifen. 
 

Meditationskissen und Yogamatte

Welche Füllung ist die Beste?

Meditationskissen bestehen aus einem Kissenbezug und einem Innenkissen, die sich mithilfe eines Reißverschlusses voneinander trennen lassen. Achte darauf das der Kissenbezug mit mind. 30°C waschbar ist. So ist eine lange Lebensdauer und Hygiene gewährleistet.

Üblicherweise ist das Innenkissen mit Buchweizenschalen, Hirseschale, Dinkelkornschale oder manchmal auch mit Baumwolle gefüllt.

  • Buchweizenschale:
    sehr atmungsaktiv, speichert Wärme und passt sich dem Körper an. Die Füllung ist sehr leise bei den Bewegungen
  • Dinkelkornschale:
    leicht, fest, robust, relativ unflexibel
  • Hirseschale: 
    passt sich gut an die Körperhaltung an, etwas fester als Buchweizenschale
  • Baumwolle:
    weich, elastisch, geringerer Halt

Yosana Meditationskissen bestehen aus einem 100% Baumwollüberzug. Dieser ist abnehmbar und bei 40°C maschinenwaschbar. Das Kissen verfügt über einen praktischen Tragegriff und das separate Innenkissen ist mit Buchweizen gefüllt. Es sorgt für einen festen und glatten Sitz und speichert gut Wärme. Die Abmessungen sind mit 36x17cm ideal für alle Meditations- und Flexibilitätsübungen.

Meditationskissen

 

 

Was brauchst du noch für deine Entspannungsübung oder Meditation?

Neben dem passenden Kissen empfehlen wir dir, zusätzlich eine nachhaltige Naturkautschuk Yogamatte zu verwenden, wie zum Beispiel die Yosana Premiumline. Durch ihre weiche Microfaseroberfläche bietet die Matte ein sehr angenehmes Gefühl. Auf einer Yogamatte kannst du neben der Sitzmeditation auch deine liegende Endentspannung (Shavasana) ohne Beschwerden durchführen.

 

Eine Yogamatte macht neben der Meditation natürlich auch Sinn für die Ausübung jedes Yoga Stils, sowie für dein Pilates oder Fitness Workout. Nachhaltige Naturkautschuk Yogamatten findest du in unserem Shop.

 

Meditationskissen und Yogamatte